Kong


Kong
n. family name; town in the Ivory Coast colony (French West Africa)

English contemporary dictionary. 2014.

Look at other dictionaries:

  • Kong Le — is a former paratrooper captain in the Royal Lao Army known for overthrowing the government of Laos in a 1960 coup d état.Coup of 1960On August 9, Kong Le led the Second Paratroop Battalion in a nearly bloodless coup. In taking over Vientiane,… …   Wikipedia

  • Kong — bezeichnet: eine der ältesten nachgewiesenen Familien der Welt, siehe Konfuzius Kong Reich, ehemaliges Reich in Westafrika Kong (Stadt), Stadt in der Elfenbeinküste Kong Berge, fiktives Gebirge Kong (Unternehmen), italienisches Unternehmen Kong… …   Deutsch Wikipedia

  • Kong — is the Danish word for king , but can also refer to the following: * A common Chinese surname kǒng (), clan name of Confucius. * A town in north eastern Côte d Ivoire, lying west of the Comoé National Park. * The Kong Empire (1710 1895), also… …   Wikipedia

  • Kong Ha — (亞笏) is a village in Sha Tau Kok District in Hong Kong, China …   Wikipedia

  • Kong [1] — Kong, Gebirge, das vom Gambia bis zum Niger mit Steilabfällen zur Küste dieser parallel zwischen dem 7. und 9.° nördl. Br. sich hinziehen sollte und bis vor einem Jahrzehnt auf allen Karten sich erhielt. Seinem mythischen Dasein wurde ein Ende… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kong — (d. h. Gebirge), Gebirge in Afrika, schließt sich der Annahme nach im centralen Theile des Continents an das Mondgebirge an u. begrenzt in seiner nordwestlichen Richtung Ober Guinea bis zum nördlichsten Theil der Sierra Leona Küste u. fällt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kong [2] — Kong (Pong), ein 1888 von Binger, dem ersten Europäer, besuchter Ort, im Hinterlande der franz. Elfenbeinküste gelegen, 360 m ü. M., im Gebiete der Mande Diula (zu den Mandingo gehörig). Eine offene, unregelmäßig aus Lehmhäusern erbaute Stadt mit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kong [3] — Kong, chines. Prinz, s. Kung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kong — Kong, Hauptort der Landsch. K. im nordwestl. Afrika, in der franz. Kolonie Elfenbeinküste; 15.000 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kong — v. de la Côte d Ivoire, anc. cité marchande fondée v. 1700 par les Malinké, détruite par Samory Touré en 1897 …   Encyclopédie Universelle

  • KONG-TV — Infobox Broadcast call letters = KONG TV city = station station slogan = The 10 O Clock Choice station branding = KONG 6/16 analog = 16 (UHF) digital = 31 (UHF) other chs = affiliations = independent network = founded = airdate = July 8, 1997… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.